☰ Menu

Wie setzen sich die Kosten zusammen?

Wer eine Bestattung finanzieren muss, fragt sich oftmals, wie sich die Kosten zusammensetzen. Eine Bestattung muss nicht teuer sein, enthält jedoch nicht grundsätzlich flexible Posten.

Bestattungskosten setzen sich zusammen aus:

  • der Abrechnung für die Bestattungsdienstleistung durch den Bestatter, also alle Leistungen, die Sie in unserem Leistungskatalog finden

  • unterschiedlichen Gebühren (Ämter/Krematorium/Friedhof), also allen Gebühren, die jeweils dort festgesetzt werden

  • Fremdleistungen (Anzeigen/Trauerfloristik/Steinmetz/Gastronomie), also Drittanbietern, die Sie grundsätzlich selbst wählen oder von uns wählen lassen können

 

Auf Fremdleistungen und Gebühren können wir keinen Einfluss nehmen. Wir erstellen Ihnen stets einen detaillierten Kostenvoranschlag für unsere Dienste. Nichts geschieht ohne Ihr Einverständnis.

 

Um uns ganz auf Ihre Belange und Wünsche im Moment der Trauer konzentrieren zu können, haben wir die Organisation der Bestattungskostenabrechnung im September 2015 an unseren Partner, die ADELTA.FINANZ AG, abgegeben.

Durch diese Partnerschaft haben wir unser Dienstleistungsangebot um den Bereich der BestattungsFinanz für Sie erweitert und sind nun in der Lage, bei entsprechender Bonität sechs Möglichkeiten der Ratenzahlung (3 Monate / 6 Monate / 9 Monate / 12 Monate / 18 Monate / 24 Monate) anzubieten.

Bitte sprechen Sie uns an !

Nähere Informationen finden Sie in den beigefügten Links oder unter:

www.hinterbliebenen-service.de